News / Einsätze


25.02.2017; 07:07 - 07:29 Uhr

 

Technischer Einsatz - VU eingeklemmte Person

 

Am frühen Samstag Morgen wurde die Feuerwehr Arbing zu einem technischen Einsatz auf der B3 höhe Tobra/Auhof gemeinsam mit der FF Perg und FF Pergkirchen alarmiert.

 

Nach der Lage Erkundung durch den Einsatzleiter der FF Perg wurde der Einsatzort abgesichert und mit den Aufräumarbeiten nach Freigabe der Polizei begonnen.

Eine verletzte Person konnte sich zum Glück selbst aus dem Wagen befreien.

Nach etwa 20 Minuten rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

Eingesetze Fahrzeuge FF Arbing: LFB-A2

weitere Einsatzkräfte: FF Perg, FF Pergkirchen, Rettung und Polizei


23.02.2017

Gruppenübung

 

Bei unserer heutigen Gruppenübung am 23. Februar wurden die Alarmpläne, Wasserkarten und Einsatzpläne von Arbing durch besprochen. 

Anschließend wurde noch ein Planspiel mit der Annahme eines "Brandes landwirtschaftlichen Objektes" angenommen und durchgeplant.

 


16.02.2017

Gruppenübung

 

Bei der ersten Gruppenübung im Jahr 2017 am 16. Februar führten wir eine interne Sternfahrt mit TLFA 2000 und LFB-A2 durch weiters wurde das richtige Kartenlesen erklärt und durchgeführt.


06.02.2017

 

Zugskommandanten - Lehrgang

 

Unser Atemschutzwart Stefan Waser besuchte den Zugskommandanten Lehrgang an der Landesfeuerwehrschule in Linz welchen er mit vorzüglichen Erfolg abgeschlossen hat.

 

Mit diesem abgeschlossen Lehrgang erhält man den Kommandantenknopf der auf der Uniform getragen werden darf weiters hat man die Möglichkeit am Leistungsabzeichen in Gold der sogenannten "Feuerwehr-Matura" teilzunehmen.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Arbing gratuliert zum Abschluss des Lehrgang und bedankt sich für deine Freizeit und Weiterbildung in der Feuerwehr.


07.02. bis 10.02.2017

 

Jugendbetreuerlehrgang

 

Unser Jugendbetreuer Stellvertreter Patrick Waser besuchte von 7. bis 10. Februar an der Landesfeuerwehrschule in Linz den Jugendbetreuer Lehrgang!

 

Die Freiwillige Feuerwehr Arbing gratuliert zum Abschluss des Lehrgang und bedankt sich für deine Freizeit und Weiterbildung in der Feuerwehr.